LNP IRHD-M Härteprüfgerät mit Joystick und Software

Zubuchbare Serviceleistungen

+ Wartungsvertrag:
    Fernwartung, Betreuung und Kalibrierung

+ Schulung für Anwender

LNP® IRHD-M

BEST.-NR.: 034332

Die Arbeitsplatzlösung für Normprüfverfahren nach:
ISO 48, DIN ISO 48, IRHD-M

Messung auf Knopfdruck!
Noch nie war Härteprüfung so einfach und genau.
Normgerechte Härtegradbestimmung für Elastomere und Kunststoffe.

Das Produkt erfüllt die europäische Maschinenrichtlinie
und ist somit CE konform.

+49 (0) 5551 910 20 59
+49 (0) 5551 910 20 59

Anwendungsbereich: Elastomere und Kunststoffe


IRHD-Auflösung: 0,01 °


Automatisierungsgrad: vollautomatische Messung


Absenkgeschwindigkeit: 3,2 mm/s nach Norm


Mögliches Werkstückvolumen X×Y×Z: 250 mm × 200 mm × 250 mm


Maße Gerät X×Y×Z: 250 mm × 522 mm × 281 mm


Maße Joystick X×Y×Z: 150 mm × 200 mm × 70 mm


Gewicht Gerät: ca. 29 kg


Inkl. Bedien- und Protokoll-Software!

Optionale Serviceleistungen

+ Wartungsvertrag:
    Fernwartung, Betreuung und Kalibrierung

+ Schulung für Anwender

Prozessintegration

Prozess-
integration

Labor
Stellen Sie sicher, dass Ihre Produktion im Toleranzbereich liegt und auch dort bleibt.

Qualitätskontrolle
Qualitätssicherung mit dem LNP-IRHD-M bedeutet volle Integration in bestehende Q-Systeme.

Produktion
Analysieren Sie Ihre Produktion und nutzen die Erkentnisse, um Ihre Prozessparameter zu steuern.

Jede Härtemessung ist nur so präzise, wie die
Kugelform des Prüfkörpers. Deswegen bestehen
unsere Tastspitzen ausschließlich aus Hartmetall,
das auf Hochglanz bearbeitet wird.
Jede Tastspitze wird bei LNP geprüft und zertifiziert.

Präzision in Hartmetall

LNP ® IRHD-M für Din En ISO 48

Anwendungsbeispiele
mit Zubehör

Anwendungs-
beispiele
mit Zubehör

O-Ring auf Drehtisch K mit Winkelverstellung von 0°-90°
Diese Kombination ist für rotationssymmetrische Bauteile,
wie O-Ringe und Simmerringe besonders gut geeignet.
Das Dreibackenspannfutter ermöglicht flexible Aufspannvarianten
und damit auch das Messen in Normalenrichtung.

Proben auf Linearachse Typ X
Die Linearachse ist einzeln erhältlich oder stapelbar als XY – Variante mit 80 mm Verfahrweg.
Mehrere oder einzelne Messpunkte können auf mehreren Prüfkörpern vollautomatisch gemessen werden.

Häufige Fragen zum IRHD-M Verfahren

IRHD steht für International Rubber Hardness Degree, also für den Internationalen Härtegrad [°] von Gummi, der mit diesem Verfahren gemessen werden kann. Das M in IRHD-M steht für Micro oder Mikro, was heißt das damit sehr kleine Gummiproben und Produkte mit einer Dicke ab 1 mm bestimmt werden können. Es kann also festgestellt werden wie hart kleine Elastomer- , Kunststoff- oder Gummiprodukte, z.B O-Ringe oder Beschichtungen sind. Darüber Hinaus gibt es die IRHD-Verfahren in der Ausführung N, H, L, M und VLRH.

Der Härtegrad macht Aussage zum Verformungsverhalten infolge einer konstanten Last und kann somit Rückschlüsse zur Funktionsfähigkeit von Kleinteilen liefern.
Die Geometrie des Prüfkörpers ist eine Kugel, daher wird oft auch von der Kugeldruckhärte IRHD gesprochen.

Rüsten Sie ihr Normprüfgerät aus unserem Zubehörsortiment auf. Mit den neuen unterschiedlichen Linearachsen oder dem Drehtisch bestimmen Sie z. B. den Automatisierungsgrad selbst.

Neues Zubehör erhältlich!

LNP® IRHD-M Normprüfgerät

Bisher erhältlich:

Zubehör für LNP® IRHD-M und andere Messgeräte

Bisher erhältlich:

Zubehör für LNP® IRHD-M und andere Messgeräte

Weitere Work Solutions

Sie brauchen nicht nur IRHD-M, sondern ein Gerät für alle Verfahren?
Unsere Work Solutions gibt es in mehreren Automatisierungsstufen!

Menü